Weserradweg Tag 18 Elsfleth – Bremerhaven

Bremerhaven in Sicht | Foto 2018 © Gustav Sommer

Etappe WR13b Elsfleth – Bremerhaven

Schon um halb 8 Uhr hole ich das Fahrrad aus der Garage der kleinen und preiswerten Unterkunft in der Wohnsiedlung. Das Geld für die Übernachtung und den Schlüssel stecke ich in den dafür vorgesehen Briefumschlag direkt im Zimmer. Dann sattele ich auf und fahre noch mal ca. 2 km zurück zum Liegeplatz des Segelschulschiffes in Elsfleht, um im Morgenlicht bei blau/weißem Himmel noch ein paar Bilder einzufangen.

Tacho Logbuch Tag 18

Weserradweg 2018: Samstag, 11 August 2018

Reale Tagesetappe 49 Fahrrad-Kilometer

Realer Tourauflauf 2018 107 Fahrrad-Kilometer

↑ nach oben

Elsfleth – Bremerhaven

Es sind heute morgen um 8 Uhr frische 14 ºC und der Regenradar meiner Wetter APP deutet an, dass ich heute nicht ohne nass zu werden in Bremerhaven ankommen werde. Aber im Moment ist von Regenwolken am Himmel noch nichts zu sehen. Deshalb bin ich für meine sonst typischen Startzeiten recht früh unterwegs, um der Regenfront möglichst auszuweichen.

Schnell bin ich auf Betriebstemperatur und starte ärmellos in die heutige Etappe Richtung Norden. Da der teilweise böige Wind von Westen kommt, bremst er mich kaum. Außerdem verläuft die Route oft an Hecken und Büschen, dem Deich oder an der Bebauung entlang und ist somit gut windgeschützt.

Die Mündung der Hunte in die Weser ist schnell erreicht. Auch heute führt die Fahrt über lange Strecken durch eine idyllische Deich- und Flusslandschaft. Hafen, Logistik- und Industriefläche bleiben bis auf die Durchfahrt durch Nordenham und bis kurz vor Bremerhaven eher die Ausnahme.

Zwischendurch halte ich Ausschau nach einer Bäckerei oder einem Cafe, denn ich habe noch nicht gefrühstückt. Besonders wünsche ich mir jetzt einen guten Kaffee. Nach knapp zwei Stunden und rund 16 km endlich eine am heutigen Samstag morgen gut besuchte Filiale einer Landbäckerei in dem kleinen Ort Golzwarden –  wunderbar!

Die dunklen Wolken bleiben lange weiter entfernt. Als dann nach rund 30 Tageskilometern doch eine kurze Regenschauer kommt, habe ich Glück und kann in einer Schutzhütte dem Regen ausweichen. Vorsichtshalber ziehe ich dann doch meinen gelben langärmligen Wind- und Regenstopper für den Rest der Etappe an. Aber schon kurze Zeit später lockert es wieder auf und ich komme – von wenigen Tropfen abgesehen – trocken voran.

Schließlich erreiche ich bei Nordenham die Weserfähre nach Bremerhaven. Die 3 km lange Fahrt quer zum Fahrwasser der Außenweser präsentiert die Skyline unter einem imposanten Wolkenbild. – fast schon eine Kreuzfahrt! 😉

Über die Fährstraße erreiche ich die belebte City und die Große Kirche/Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche bei strahlendem Sonnenschein.

Zur heutigen Unterkunft ist es nun nicht mehr weit. Ich bin froh die einzelnen Regenschauern heute umgangen und bis auf ein paar Tropfen „trocken“ in Bremerhaven angekommen zu sein. Diese Gedanken habe ich im Kopf als ich einchecke und mein Fahrrad in die verschlossene Garage bringe. Eine schöne und gelungene Etappe!

Bremerhaven

Maria, eine in Bremerhaven wohnende Mitbläserin vom Board-Posaunenchor der MS-Berlin hat über meinen Blog mitbekommen, dass ich heute in der Stadt bin. So komme ich spontan in den Genuss einer tollen und informativen „Stadtführung“. Maria zeigt mir mit Begeisterung „ihr“ Bremerhaven. Vom Kaffee bei ihrem Lieblings-Italiener, der Großen Kirche, dem Columbushaus, dem Klimahaus, über den achten Breitengrad, den Fischereihafen, Geestemünde, das Kreuzfahrt-Terminal, den Kaiserhafen, die Deiche, zahlreiche Schleusen und Brücken und noch viel, viel mehr. Danke Maria! Den Abend beschließen wir bei Fisch und Bier in der letzten Kneipe vor New York – Kneipe, Restaurant, Museum.

Und in vierzehn Tagen sehen wir uns bereits wieder, wenn’s in Bremerhaven wieder heißt „Leinen los“ zur Großen Sommerkreuzfahrt „Rund um Großbritannien“ mit Posaune und Trompete.

Fazit

Der Tag 18: Ein toller Tag vollgepackt mit sehr vielen wunderbaren Eindrücken!

Morgen geht’s auf dem Weserradweg weiter Richtung Dorum Neufeld.

Unterkunft

Adena Hotel
Am Leher Tor 2
27568 Bremerhaven
Deutschland
Telefon +49 471 8001990
GPS-Koordinaten N 053° 33.112, E 08° 34.779

↑ nach oben

Bilder des Tags

Hinweis: Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die Kontakt-Seite.

Hilfe: Gallery

Gästezimmer Haus Tulpenstraße
Die Großherzogin Elisabeth an ihrem Liegeplatz in Elsfleth
Die Großherzogin Elisabeth an ihrem Liegeplatz in Elsfleth
Kirche am Deich
Frühstück unterwegs beim Bäcker
Bäckerei mit Post - fast wie früher!
Schafe auf dem Deich
Schafe auf dem Deich
Weserradweg - auf dem Weg nach Bremerhaven
Unterfeuer Nordenham
Mach mal Pause ...
Trinkpause am Deich
Außenweser bei Nordenham - Bremerhaven am Horizont in Sicht
Bremerhaven am Horizont in Sicht
Weserfähre Nordenham-Bremerhaven
Weserfähre vor Bremerhaven
Bremerhaven
Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche
Weserfähre
Regenbogen übern Fischerreihafen
Neuer Hafen. Marina, Klimahaus 8º Ost, SAIL-City
"Mein Schiff" legt ab am Kreuzfahrt-Terminal
Besucherterrasse Kreuzfahrt-Terminal
Besucherterrasse Kreuzfahrt-Terminal
Dunkle Wolken vor der Sonne
Die Letzte Kneipe vor New York

↑ nach oben

Etappe WR13b Elsfleth – Bremerhaven

20180811 WR13b Elsfleth-Bremerhaven.gpx

Hilfe: WP GPX Maps

volle Distanz: 48905 m
Maximale Höhe: 12 m
Minimale Höhe: 1 m
Gesamtanstieg: 175 m
Gesamtabstieg: -174 m
Gesamtzeit: 05:15:38
Download

↑ nach oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.