Weserradweg Tag 07 Rinteln – Bad Oeynhausen

Kurpark Bad Oeynhausen | Foto Gustav Sommer

Etappe WR06 Rinteln – Bad Oeynhausen

Mit dem Glockenschlag um halb zehn steigen wir am historischen Marktplatz in Rinteln auf unsere Räder. Sechs Kilometer später überqueren wir auf der schmalen Autobrücke ohne Radweg den Fluss. Der Himmel ist blau/weiß und es ist angenehm warm. Bei Tageskilometer 23 queren wir erneut die Weser. Hier hat die Autobahn der A2 eine separate mit einem Gitter abgetrennte Fahrradspur! Etwas oberhalb der Weser am Alten Fährhaus verbringen wir kurz vor dem Tagesziel eine schöne und lange Mittagspause. Gegen 14 Uhr sind wir an der Unterkunft in der Nähe des Kurparks.

Tacho Logbuch Tag 07

Weserradweg 2017: Freitag, 21. Juli 2017

Rinteln – Bad Oeynhausen 29 Fahrad-Kilometer

Reale Tagesetappen 29 Fahrrad-Kilometer

Realer Tourauflauf 152 Fahrrad-Kilometer

↑ nach oben

Rinteln

Freitag, 21. Juli 2017

Der Blick morgens um sechs von unserem Balkon an den Himmel, verheißt gutes Wetter. Kurz nach acht frühstücken wir sehr gut. Vorher laden wir noch unsere Einkäufe der letzten Tage in das hier seit Montag parkende Auto um. Dann das übliche Morgenprogramm packen, auschecken, aufsatteln, Route im Navi aufrufen und los.

Um halb zehn radeln wir durch die Altstadt Richtung Weser. Dann links ab und am Doktor-See und an Landstraßen entlang. Nach sechs Tageskilometern queren wir die Weser auf einer schmalen Straße ohne Radweg.

↑ nach oben

Weserradweg

Auf den anderen Seite in Eisbergen machen wir in einer Bäckerei eine Kaffee-Pause. Wir treffen auf Fern-Radler aus dem Bergischen Land, die uns kurz vorher überholt haben und jetzt hier frühstücken. Wir kommen ins Gespräch: über Zelten und Radeln, E-Bikes etc. Letztendlich reden wir lange über Jakobswege und Fahrrad fahren.

Unterwegs geht’s heute auch ab und zu – zumindest leicht – bergauf. Oberhalb der Weser bei Borlefzen finden wir leckere reife Brombeeren am Rande des Weserradwegs.

Die Radwege haben heute nicht immer die Qualität der letzten Tage. Insbesondere um den Bereich Vlotho hat der Packlagerweg ein viel zu sandige Oberfläche und dem zu Folge tiefe Spurrillen. Wir sind froh, dass wir nicht gestern beim Regen über diesen Weg fahren mussten. Auch die Verkehrsführung in Vlotho am Ende der Rintelner Str. finden wir für Radfahrer gefährlich und unverantwortlich. Wir sitzen an der Kreuzung in einem Eis-Cafe und sehen haarsträubende Szenen: Der Radweg ist durch den Weserradweg stark frequentiert. Kurz vor der Weserbrücke Vlotho endet er aber plötzlich und schlecht erkennbar. Die Radler müssen hier die Straßenseite wechseln und kommen oft mit dem Autoverkehr der Mindener Str. in Gehege. Mit Rundschlägen bin ich eher zurückhaltend; aber die Vollpfosten die diese Kreuzung geplant haben gehören weggesperrt. 🙁

↑ nach oben

Bad Oeynhausen

Kurz vor dem Tagesziel machen wir Mittagspause in einer gut besuchten Gaststätte, einem ehemaligen Fährhaus, das etwas oberhalb der Weser liegt. Danach sind es nur noch drei Kilometer bis zur Unterkunft.

Das Hotel liegt in der Nähe vom Bahnhof Nord am Beginn der Fußgängerzone, die parallel zum Kurpark verläuft. Nach dem Einchecken parken wir die Räder im Heizungsraum des Hotels. Wir machen eine kurze Pause auf dem Zimmer und tauchen dann kurz in den Kurpark ein.

Fazit

Der Tag 07: gutes Wetter, interessante Begegnungen, nicht immer optimale Radwegoberflächen, schöne Ausblicke auf die Weser, da der Weg öfter oberhalb des Flusses verläuft.

Am morgigen Samstag soll es zuerst 3 km an der Werre entlang gehen und dann weiter auf dem Weserradweg nach Petershagen.

↑ nach oben

Unterkunft

Mercure Hotel Bad Oeynhausen City
Königstr. 3-7
32545 Bad Oeynhausen
Telefon +49 5731 25890
GPS-Koordinaten N 052° 12.313, E 08° 47.953

↑ nach oben

Bilder des Tages

Hinweis: Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die Kontakt-Seite.

Freitag, 21. Juli 2017

Hilfe: Gallery

20170721 Bad Oeynhausen

20170721_111207.jpg 21. Juli 2017
20170721_111207.jpg 21. Juli 2017
20170721_111210.jpg 21. Juli 2017
20170721_111210.jpg 21. Juli 2017
20170721_112135.jpg 21. Juli 2017
20170721_112135.jpg 21. Juli 2017
20170721_112508
20170721_112508
20170721_112529
20170721_112529
20170721_112548
20170721_112548
20170721_112557
20170721_112557
20170721_123700.jpg 21. Juli 2017
20170721_123700.jpg 21. Juli 2017
20170721_131959.jpg 21. Juli 2017
20170721_131959.jpg 21. Juli 2017
20170721_132009.jpg 21. Juli 2017
20170721_132009.jpg 21. Juli 2017
20170721_132016.jpg 21. Juli 2017
20170721_132016.jpg 21. Juli 2017
20170721_164039.jpg 21. Juli 2017
20170721_164039.jpg 21. Juli 2017
20170721_165109.jpg 21. Juli 2017
20170721_165109.jpg 21. Juli 2017
20170721_165410.jpg 21. Juli 2017
20170721_165410.jpg 21. Juli 2017
20170721_165606.jpg 21. Juli 2017
20170721_165606.jpg 21. Juli 2017
20170721_165617.jpg 21. Juli 2017
20170721_165617.jpg 21. Juli 2017
20170721_165756.jpg 21. Juli 2017
20170721_165756.jpg 21. Juli 2017
20170721_170024.jpg 21. Juli 2017
20170721_170024.jpg 21. Juli 2017

↑ nach oben

Etappe WR06 Rinteln – Bad Oeynhausen

20170721 WR06 Rinteln–Bad Oeynhausen.gpx

Hilfe: WP GPX Maps

Gesamtstrecke: 28732 m
Maximale Höhe: 70 m
Minimale Höhe: 41 m
Gesamtanstieg: 151 m
Gesamtabstieg: -149 m
Total time: 04:48:38
Herunterladen ↑ nach oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.