Test-Wanderung Fuchsbau

Windräder Lühlerheim in der Abendsonne | Foto © 2018 Gustav Sommer

Nächste Woche – am Freitag nach Pfingsten – startet unser My Camino Projekt 2018. Bis dahin stehen noch einige Vorbereitungen und Tests an:

Kleine Wanderung am Ende des heutigenn Montages, um die Form, die wir uns in Frankreich erlaufen haben, zu halten. Außerdem steht ein Test unter realen Bedingungen an.

Dies ist im wesentlichen ein Technik-Beitrag.

Testobjekt:

mein Samsung Galaxy S9 plus

Was möchte ich testen?

A) Blog-Beitrag unterwegs nur mit dem Testobjekt erstellen

a1) Text erstellen, formatieren, editieren
a2) Track aufzeichben und im Blog anzeigen
a3) Beitragsbild erstellen, formatieren und hochladen
a4) Bilder für Galerie erstellen und anzeigen
a5) Test der Google Spracheingabe

B) Ziel

Kann ich meine Blogbeiträge im Projekt My Camino 2018 einigermaßen effizient mit dem Smartphone erstellen?

Um Gewicht zu sparen möchte ich keine Kamera und keinen Laptop und natürlich auch nicht die zugehörigen Ladegeräte mitnehmen.

| nach oben |

Spracheingabe

Dieser Text ist mit der Google Spracheingabe gesprochen und wurde bewusst nicht korrigiert Punkt das Ergebnis überzeugt.

Mit etwas Übung klappt das sehr gut.

Warme und kalte Wickel gegen Schmerzen und Entzündungen wichtig ist dass man beim Sprechen das Smartphone anschaut. Wärme erhöht die Durchblutung und entspannt die Muskulatur, wodurch der Gelenkknorpel besser ernährt wird.

Heiße Wickel zur zur Schmerzlinderung.

| nach oben |

Kühlende Wickel zur Entzündungshemmung

kalter Quarkwickel bestreichen Sie ein Leintuch fingerdick mit kaltem Speisequark und umwickeln Sie damit ihre Hüfte. Lassen Sie den Wecker so lange auf der Haut, bis der Quark durch die Körperwärme getrocknet ist.

Bei dem Vorstehenden Text wurde die Tastatur nicht benutzt. Die anzahl der Fehler ist sehr überschaubar. Ich werde die diktieren Methode auf den Mai Camino Projekt 2018 benutzen.

Abendspaziergang

Der geschotterte Weg am Rande des Waldes lässt sich wunderbar gehen. Es gibt allerdings Feuchtgebiete in diesem Waldstück. Dadurch tauchen um diese Jahreszeit allerdings auch reichlich Stechmücken auf, die sich auch intensiv um uns kümmern. 😉

Damit fällt das Innehalten heute weg, denn zig Stechmücken greifen dann sofort an.

Im Laufe des Weges wird der Blick immer wieder auf die vier neuen Windräder von  Lühlerheim frei. Diese gewaltigen Landmarken haben den Charakter und das Aussehen der Landschaft hier doch nachhaltig verändert.

| nach oben |

Bilder des Tages

Hinweis: Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die Kontakt-Seite.

Hilfe: Gallery

Mohn in unserem Garten
Mit Google Foto bearbeitet
Unbearbeitet
Windräder
Windräder auf Lühlerheim im Abendlicht
Sonnenuntergang am Bensumskamp
mit Photo-Editor bearbeitet
Windräder im Abendlicht
Hasenbaum am Bahndamm
Abendlicht am Bahndamm
Walli am Bahndamm im Abendlicht
Mohn in unserem Garten

Etappe Fuchsbau

Wanderung in der Nähe der Gaststätte Fuchsbau

volle Distanz: 3511 m
Maximale Höhe: 45 m
Minimale Höhe: 38 m
Gesamtanstieg: 9 m
Gesamtabstieg: -10 m
Download

| nach oben |

Etappe Ramirez

Wanderung in der Nähe der Gaststätte Ramirez auf dem alten Bahndamm

volle Distanz: 5357 m
Maximale Höhe: 31 m
Minimale Höhe: 28 m
Gesamtanstieg: 20 m
Gesamtabstieg: -20 m
Download

| nach oben |

Fazit

Ich habe diesen Beitrag komplett in WP mit dem S9 plus erstellt. Mit Hilfe diverser Apps ging das in akzeptabler Zeit. Das 6.3 Zoll Display ist dabei recht hilfrech. Zusätzliche Hardware habe ich nicht benutzt. Natürlich führt die kleine Tastatur zu mehr Tippfehlern und braucht mehr Zeit.

Die Tests der aktuellen Spracheingabe von Google in diesem Beitrag  stimmen sehr zuversichtlich und könnten sich als praktikabel erweisen.

Die Fotos sind mit den im S9 eingebauten Kameras entstanden. Der Track wurde mit Outdoor active live aufgezeichnet.

Das S9 plus wiegt mit Schutzhülle und Netzteil nur 230 Gramm. Der kleine 1.100 mAh Anker-Zusatzakku hat ebefalls ein Gewicht von 230 Gramm. Mein Laptop mit Stromversorgung schlägt mit rund 1,2 kg und die Kamera mit Reisezoom mit ca. 1 kg zu buche.

Also die Gewichtseinsparung ist enorm!

Meine Entscheidung ist klar: Ich nehme diesmal zum Projekt My Camino nur das S9 plus mit, da per pedes jedes Gramm zählt!

| nach oben |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.