Straßburg Tag1

Strasbourg | Foto 2019 Gustav Sommer

Als Backpacker für drei Tage und vier Nächte in Straßburg, bei strahlend blauem Himmel – was für schöne Aussichten.

Nach der gestrigen Anreise starten wir am heutigen ersten Tag unseren Stadtrundgang durch das malerische Viertel La Petite France an dessen Rand unser Hotel liegt. Nach wenigen Gehminuten erreichen wir den Fluss Ill mit seinen verzweigten Kanälen, malerischen Brücken und prächtigen Fachwerkhäusern. Hier waren früher die Gerber, Müller und Fischer zu Hause.

Mangels Autoverkehr, moderner Geschäfte und Werbetafeln weißt hier praktisch nichts auf das 21. Jahrhundert hin – wir  fühlen uns in frühere Zeiten versetzt. Wir genießen den versammelten Fachwerk Zauber aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Schnell füllen zahlreiche Bilder unsere Speicherkarten.

Der Name La Petite France „Klein Frankreich“ stammt von einem Hospital ab, in dem im 16. Jahrhundert Syphiliskranke französische Soldaten behandelt wurden –  daher die Bezeichnung „Franzosenkrankheit“. Der Volksmund nannte zuerst das Hospital und später den ganzen Stadtteil so.

Über den idyllischen Place Benhamin Zix erreichen wir schließlich das Gerberviertel mit seinem beliebten Maison des Tanneurs. Hier waren wir gestern Abend schon und haben trotz der Touristen-Schwärme die ausgezeichnete elsässische Küche genießen können.

Über die Grand Rue bewegen wir uns allmählich  in Richtung Straßburger Münster. Die beliebte Einkaufsstraße wirkt eher beschaulich als mondän. Wir gehen beeindruckt an ehemaligen Handwerker-Häusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert vorbei und bewegen uns auf einer der ältesten Straßen Straßburgs. Schon vor über 2.000 Jahren waren hier die Römer unterwegs.

Schließlich erreichen wir die mächtige Kathedrale Notre-Dame. Das eindrucksvolle Wahrzeichen gehört zu den gotischen Spitzenbauten Europas. Das Straßburger Münster wurde 1015 als romanische Kirche begonnen, umfasst aber weitgehend gotische und hochgotische Elemente. Der 142 m hohe Turm wurde erst 1439 fertig. Wir entdecken den unvollendeten zweiten Turm erst bei unserem heutigen Stadtrundgang.

Die Tourist-Information und das schönste Fachwerkhaus der Stadt – Haus Kammerzell – liegen direkt nebenan. Nach dem Besuch der Kathedrale machen wir eine zeitlich ausgiebige Mittagspause  mit Kaffee und Wasser in einem der zahlreichen Cafés.

Danach gehen wir über den Place Kleber zurück zum Hotel, um die Beine hochzulegen. Wir reflektieren entspannt auf dem Bett liegend: ein wunderbarer Auftakt!

Am frühen Abend zieht es uns erneut zu Fuß ins Gerberviertel um in einem der traditionellen Lokale die weitgehend identisch gebliebene elsässische Küche zu genießen.

Anschließend schlendern wir gemütlich an den Kanälen bis zum Schiffsanleger entlang. Der Rückweg über das Münster und dem Place Kleber bis zum Hotel zieht sich dann allerdings etwas.

Wir haben heute immerhin zweimal zu Fuß die Altstadt umrundet. Der Umfang meiner Wade mahnt einen Strategiewechsel beim Fortbewegen an. Das ist bei der Infrastruktur hier Gott sei Dank kein Problem. Straßenbahn und Schiff kommen uns schnell in den Sinn.

↑ nach oben

Fazit

Selbstredend sind die Fachwerkhäuser und das mächtige Straßburger Münster wahre Highlights.

Aber unter anderem hat uns auch das breitgefächerte Gastronomieangebot zu zivilen Preisen sehr positiv überrascht

↑ nach oben

Unterkunft

Best Western Plus Hôtel
Monopole Métropole
6 Rue Kuhn
67000 Strasbourg
France

↑ nach oben

Bilder des Tages

Hinweis: Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die Kontakt-Seite.

Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg
Straßburger Münster Kathedrale Notre-Dame de Strasbourg

Bilder des Tages Street

Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
Streetfoto Strasbourg
↑ nach oben

Ein Kommentar

  • Peter Erhardt

    Hallo Gustav

    Schön zu hören, dass es dir wieder besser geht und ihr die Tour nach Strasbourg antreten konntet. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.
    Die Elbe läuft ja nicht weg und ihr seid ja als Rentner spontan.

    Herzliche Grüße auch an Walli und weiter gute Besserung

    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.