Santiago de Compostela – Gijón

Ausschnitt: Wege der Jakobspilger in Europa, Beitragsbild/Grafik von Manfred Zentgraf, Volkach, Germany - Manfred Zentgraf, Volkach, Germany, CC BY-SA 3.0, Link

Santiago de Compostela – Gijón

Alternativ zu den nachstehenden Etappen überlegen wir von Santiago de Compostela mit dem ALSO-Bus mit den Rädern an Board nach Oviedo zu fahren und von dort mit dem Fahrrad dann ebenfalls auf dem Camino del Norte in umgekehrter Richtung nach Santander zu fahren. Details zur dieser Alternative finden Sie / findet Ihr hier.

Camino del Norte mit dem Fahrrad in umgekehrter Richtung

CN01-CN07SdC-Gión 6.372 hm 350 km

Gesamtstrecke: 349716 m
Maximale Höhe: 709 m
Minimale Höhe: 1 m
Gesamtanstieg: 6372 m
Gesamtabstieg: -6611 m
Herunterladen
Einzel-Etappen

Nach den ersten 40 km wird’s rund 40 km lang kräftezehrend und anspruchsvoll! Ein zweiter anspruchsvoller rund 20 km langer Abschnitt liegt zwischen 156 km und 176 km.

Santiago de Compostela – Pedrouzo: 280 hm, 20 km, Camino Frances in Gegenrichtung

Pedrouzo – Arzúa: 360 hm, 20 km,

Übergang Camino Frances – Camino del Norte / Küstenweg in Gegenrichtung

Arzúa – Sobrado dos Monxes: 170 hm, 22 km, kräftiger Anstieg (505 m !) (möglichst Mitten am Aufstieg in Sorbado (Kloster) übernachten)

Sobrado dos Monxes – Baamonde: 540 hm, 41 km, steiler, langer Anstieg (709 m !), AC-934 (Mitten am Aufstieg in Sorbado (Kloster) 61 km und am Ende der Abfahrt in Miraz 87 km gibt es Pilgerherbergen)

Baamonde – Vilalba: 210 hm, 22 km, Hügel, moderate lange Abfahrt, dünn besiedelt (Wasser!)

Vilalba – Mondoñedo: 750 hm, 35 km, N634a  kräftige Anstieg und Abfahrten, lange kurvenreiche und steile Talfahrt

Übergang Landesgrenze Galicien – Astrusien

Mondoñedo – Ribadeo: 950 hm, 37 km, Nebenstraßen, kräftiger Anstieg und Abfahrt

Ribadeo – A Caridá: 210 hm, 28 km, Camino Real de Santiago

A Caridá – Luarca: 480 hm, 31 km, N632a, moderate Hügelkuppen

Luarca – Soto de Luiña: 800 hm, 35 km, N632a, bewaldete Bachtäler und Anhöhen mit Küstenblick

Soto de Luiña – Avilés: 880 hm, 39 km, N632a, Wälder-, Wiesen- Küsten-, Industrielandschaft vor Avilés, Altstadt Avilés und Fischerviertel Sabugo

Avilés-Gijón: 280 hm, 25 km, AS19, einfache Flachetappe, bis auf kurzen Aufstieg vor Gijón


Wege der Jakobspilger in Europa, Beitragsbild/Grafik von Manfred Zentgraf, Volkach, Germany – Manfred Zentgraf, Volkach, Germany, CC BY-SA 3.0, Link

My Camino 2015-2017

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.