Meine neuen Reifen: MARATHON PLUS TOUR

Aufgerissene Flanke 2016 in Frankreich | Foto Waltraud Sommer

Nach weit über 5.500 km auf meinem Trekking-Fahrrad  Kalkhoff IMAGE XXL 30-G DEORE (zugelassen bis 170 kg Gesamtgewicht) und meinem defekten Mantel in Frankreich sind neue Mäntel fällig.

Bisher war ich wie folgt bereift: Mantel 700-38c (Schwalbe Marathon Plus 28″ SmartGuard 40-622 28″ x 1,50″ / 622 x 40 mm) nebst Schlauch (Schwalbe Schlauch DV 17). Übergangsweise war hinten ein Chinaprodukt mit den Maßen 700 x 35c drauf, den ich unterwegs in einem französischen Supermarkt (Carrefour) bekommen hatte.

Schwalbe Marathon plus Tour

MARATHON PLUS TOUR | Foto: Schwalbe

Ich habe mich für Schwalbe MARATHON PLUS TOUR entschieden von dem der Hersteller sagt:

„UNPLATTBAR® – MIT MARKANTEM TREKKINGPROFIL
Ob Asphalt oder Naturstraße, der vielseitige Reifen ist auf allen Wegen zu Hause. Im Alltag oder auf ganz großer Tour. Der robuste Aufbau steckt alle Misshandlungen weg. Sicher durch SmartGuard, den wirksamsten Schutzgürtel, den es für Fahrradreifen gibt.“

Schwachstelle dieser Schwalbe-Mäntel sind allerdings die Flanken, wie das Beitragsfoto zeigt. Hier sollte man darauf achten die Mäntel rechtzeitig auszutauschen, bevor – wie mir vor Royan in Frankreich passiert – der Mantel platzt.

Größe: ETRTO 42-622 (28 x 1.60 Zoll)
Typ: Wired
Compound: Endurance
Ausführung: SmartGuard
Farbe: Black-Reflex
Skin: Twin
Gewicht: 940 g (33 oz)
Druck: 3.50 – 6.00 Bar (50 – 85 psi)
Maximallast: 120 kg
EPI: 67
Profil: HS404
Artikelnummer: 11150405
EAN: 4026495492195
Preis: ca. 39,90 €
Schlauch: 17, 19, 18, 19A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.