Gevelsberg – Wuppertal-Beyenburg – Lennep

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Jakobspilger Gevelsberg – Wuppertal-Beyenburg – Lennep

Die Planung zu der Etappe finden Sie / findest Du hier  und hier.

Etappe am 14. März 2017

Gevelsberg – Wuppertal-Beyenburg 12 Fahrradkilometer
Wuppertal-Beyenburg – Lennep 0 Fahrradkilometer

Tour Auflauf 96 Fahrradkilometer

Wetterbericht

Der Blick um 7:11 Uhr auf das Wetter: Es soll heiter bis wolkig werden bei 12 °C bis 15 °C

Start im bergigen Gevelsberg

Nach dem Frühstück sattele ich auf. Und bereits um 8:30 Uhr sitze ich im Sattel. Im Hamstergang und mit Schieben geht’s von 169 m über NN auf erstmal 300 m rauf. Es geht auf asphaltiertem Grund an der Kirche St. Engelbert und der Erlöser Kirche sowie dem historischen Dorfkern der Stadt Gevelsberg steil bergauf vorbei. Spätere überschreite ich in der Morgensonne auf einem Wiesenweg die Höhe von knapp 300 m über NN. Zwischendurch habe ich immer wieder interessante und weite Talblicke auf die Wohn- und Gewerbeansiedlungen.

Die Abfahrt geht auf einem feuchten Waldweg langsam ein Stück bergab. Dann folgt der Jakobsweg einem besser befahrbaren Wirtschaftsweg. Als ich die Landstraße erreiche und einen weiteren steilen Anstieg des Jakobsweges vor mir sehe, plane ich um.

Schwelm

Ich verlasse vorübergehend den Pilgerweg und fahre über die Strückerberger Nebenstraße hinunter nach Schwelm. Im Moment ist es etwas schattig, und in Schwelm mache ich in einer Bäckerei eine Trinkpause und wärme mich auf. Schwelm liegt auf ca. 220 m über NN. Danach geht’s heftig auf über 335 m rauf.

Wuppertal-Beyenburg

Ab Schwelm folge ich dem Radweg R31 alternativ zum Original Pilgerweg. Die Steigung ist sehr anspruchsvoll und ich muss oft schieben oder fahre im Hamstergang.  Die sich anschließende Abfahrt ist 3 km lang auf einer schwach befahrenen Autostraße.

Der auch in meinen Blogs beschriebene Westfälische Weg 1 von Oldenburg nach Wuppertal endet hier an der ehemaligen Klosterkirche in Wuppertal-Beyenburg. Und genau an dieser Stelle startet der nachstehende Rheinische Weg der uns weiter nach Köln führt.

Aber erstmal mache ich eine lange Mittagspause im Eis-Cafe.

Remscheid-Lennep

Meine Unterkunft liegt heute in Lennep. Der Berliner Hof ist etwas nostalgisch und liegt direkt an der Altstadt. Die Rezeptionistin ist sehr freundlich. Mein Fahrrad parkt im Hof.

Morgen geht es weiter von Lennep über Wermelskirchen zum Altenberger Dom.

Hilfe: WP GPX Maps.

volle Distanz: 11314 m
Maximale Höhe: 335 m
Minimale Höhe: 169 m
Gesamtanstieg: 304 m
Gesamtabstieg: -278 m
Gesamtzeit: 03:56:30
Download

Bilder des Tages

Hinweis: Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort. Benutzen Sie dazu die Kontakt-Seite.

20170314 Gevelsberg - Beyenburg - Lennep

20170314_094758.jpg
20170314_094758.jpg
20170314_082939.jpg
20170314_082939.jpg
20170314_084252.jpg
20170314_084252.jpg
20170314_084257.jpg
20170314_084257.jpg
20170314_084733.jpg
20170314_084733.jpg
20170314_085512.jpg
20170314_085512.jpg
20170314_085525.jpg
20170314_085525.jpg
20170314_085849.jpg
20170314_085849.jpg
20170314_090018.jpg
20170314_090018.jpg
20170314_094139.jpg
20170314_094139.jpg
20170314_094149.jpg
20170314_094149.jpg
20170314_095128.jpg
20170314_095128.jpg
20170314_115457_001.jpg
20170314_115457_001.jpg
20170314_123438 beyenburg_panorama.jpg
20170314_123438 beyenburg_panorama.jpg
20170314_123439.jpg
20170314_123439.jpg
20170315_085105.jpg
20170315_085105.jpg
google100-000.jpg
google100-000.jpg

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.