Burgos – Castojeritz

Castrojeriz mit Blick auf die Kirche Santa Maria del Manzano und die Burgruine | Foto von Werner  – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Etappe KWT09 Burgos – Castojeritz

Trekking-Fahrrad: Etappe KWT09, mittelschwer, 347 hm, 41 km

GPS-Track KWT09-Burgos–Castojeritz
Gesamtstrecke: 40995 m
Maximale Höhe: 935 m
Minimale Höhe: 784 m
Gesamtanstieg: 347 m
Gesamtabstieg: -395 m
Herunterladen
Etappencharakter

hinter dem Dorf Rabe beginnt der anspruchsvollere aber auch reizvolle Teil der Etappe, durch ursprüngliche und typische Jakobswegdörfer, bis Hontanas (km 32) immer auf dem gut befahrbaren geschottertem Fußpilgerweg, durch Kornfeldlanschaften, Hochebene, nach Hornillos steile Abfahrt  mit Schiebe-Abschnitt auf groben Schotter (Hang von Matamulos), zum Schluss hinter Hontannas eine ruhige Alleestraße bis nach Castojetitz.

Etappenverlauf

Burgos, Tardajos, Raabé, Hornillos, Hontanas, Castojeritz

Highlights

Burgos: 2km nach der Brücke Puente Santa Maria ehemaliges Pilgerhospital,  Hontanas: Ruinen des Klosters Convento des San Antón, Castrojeritz: gotische Stiftskirche Virgen del Manzano, Kirche Iglesia de Santa Domingo, Museum Parnquial, gotische Kirche Iglesia de San Juan (Johannes) mit Kreuzgang 14. Jh.

Unterkunft

folgt

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.